Kategorie: Allgemein

Schüler*innen- und Lehrer*innenverhalten

Manche Lehrer*innen ärgern sich darüber, dass Schüler*innen häufig die Stuhlreihen ganz hinten im Klassenzimmer bevorzugen. Lehrer*innen reagieren genervt, wenn Schüler*innen während des Unterrichts (verbotenerweise) auf ihre Handy spinsen. Was lässt sich dann in der Lehrer*innenkonferenz beobachten? Die ersten Reihen vorne im Besprechungsraum bleiben frei (So war es in […]

Weiterlesen

Nur für den Fall eines Widerspruchs

Lehrer*innen sind gut darin beraten, Noten„bestandteile“, Prüfungsergebnisse, aber auch Beratungsangebote, Unterrichtsstörungen, pädagogische Maßnahmen etc. sorgfältig zu dokumentieren – nur für den Fall eines Widerspruchs. (So haben sie es bereits in ihrer Ausbildung selbst erfahren). Im Konfliktfall mit den Eltern kann der Lehrer so seine Endnote mit sorgfältig dokumentierten […]

Weiterlesen

Übers Labern, Durchmogeln und Türschwellenpädagogik

Für den, der nicht selbst als Lehrer*in arbeitet und den Schulalltag nicht kennt, ist es kaum nachvollziehbar, wie herausfordernd ein Lehrer*innen-, aber auch Schüler*innenalltag ist. Oft bleibt neben Konferenzen, Schüler*innengesprächen, Organisatorischem, Klassenleitungsaufgaben, Korrekturen und anderen nebenunterrichtlichen Aufgaben wenig Zeit für die Unterrichtsvorbereitung. Gut aufgestellt sind also Kolleg*innen, die […]

Weiterlesen

Lehrer*innenempörung

Nach den großen Ferien: „Die können keinen einzigen Satz (auf Französisch) sagen!“ Das ist aus Lehrer*innensicht nach all der Arbeit wirklich demotivierend. Man fragt sich (vielleicht) als Lehrer*in: Wofür habe ich mir die ganze Mühe gemacht, Arbeitsblätter gestaltet, Unterrichtsstunden geplant usw., wenn sowieso bei den Schüler*innen nichts hängen […]

Weiterlesen

Misstrauensvotum

In der Oberstufe müssen die SchülerInnen eine Facharbeit (eine längere Hausarbeit auf den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens) schreiben. Ich habe solch eine Facharbeit noch nie begleitet und bewertet. Das sage ich den SchülerInnen NATÜRLICH nicht. Eine Unerfahrenheit gibt man als LehrerIn den SchülerInnen gegenüber am besten generell nicht preis. […]

Weiterlesen