Machtzementierung

Am Ende des Prüfungstags, der die Lehramtsausbildung abschließt, erhält man als Lehramtsanwärter*in seine Abschlussnoten – ohne Begründung. Nur die nackten Noten für die einzelnen Prüfungsteile (Unterrichtsentwürfe, Unterrichtsstunden, Kolloquium).

Damit wird einem Widerspruch vorgebeut. Und Macht wird zementiert.