Misstrauensvotum

In der Oberstufe müssen die SchülerInnen eine Facharbeit (eine längere Hausarbeit auf den Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens) schreiben. Ich habe solch eine Facharbeit noch nie begleitet und bewertet. Das sage ich den SchülerInnen NATÜRLICH nicht. Eine Unerfahrenheit gibt man als LehrerIn den SchülerInnen gegenüber am besten generell nicht preis. Unsere Kompetenz könnte ja sonst in Frage gestellt werden.

Einen Kollegen bitte ich um Ratschlag. Als erstes empfiehlt er mir, den SchülerInnen einen von mir ausgesuchten Text als verpflichtende Ausgangsbasis für ihre Arbeit zu geben. Und zwar damit ich sicher gehen kann, dass sie sich keine beliebige Facharbeit aus dem Netz ziehen und diese als ihre abgegen.

Misstrauensvotum

Ich möchte meinen SchülerInnen eigentlich nicht mit solch einem Misstrauen begegnen. Mache ich dann aber wohl doch, wenn ich die Sichtschutze nutze, die SchülerInnen an dieser Schule üblicherweise bei Klassenarbeiten zwischen sich stellen sollen.