Verspätung

Das System Schule schreibt vor, wann Lehrer*innen und Schüler*innen wo zu sein haben. Um 8:05 am Spanischraum. Wenn Lehrer*innen sich dann herausnehmen aus privaten Gründen fünf Minuten später zu kommen, ist das grenzwertig, nein grenzüberschreitend. Wenn jene Lehrer*innen wiederum jede Minute Verspätung von Schüler*innen ahnden, werden zweierlei Maß […]

Weiterlesen

Schulvokabular

In Schule gibt es Kategorien für Menschen, die gibt es gar nicht. In Schule werden Menschen zu… schwachen Schüler*innen: Schüler*innen, die eine Leistung im Bereich von 4- bis 6 erbringen. (Vergäbe Schule keine Noten, gäbe es keine schwachen Schüler*innen. Und Lehrer*innen hätten weniger Probleme. Schüler*innen auch.) Synonym: Problemkind, […]

Weiterlesen

Schüler*innen- und Lehrer*innenverhalten

Manche Lehrer*innen ärgern sich darüber, dass Schüler*innen häufig die Stuhlreihen ganz hinten im Klassenzimmer bevorzugen. Lehrer*innen reagieren genervt, wenn Schüler*innen während des Unterrichts (verbotenerweise) auf ihre Handy spinsen. Was lässt sich dann in der Lehrer*innenkonferenz beobachten? Die ersten Reihen vorne im Besprechungsraum bleiben frei (So war es in […]

Weiterlesen

Nur für den Fall eines Widerspruchs

Lehrer*innen sind gut darin beraten, Noten„bestandteile“, Prüfungsergebnisse, aber auch Beratungsangebote, Unterrichtsstörungen, pädagogische Maßnahmen etc. sorgfältig zu dokumentieren – nur für den Fall eines Widerspruchs. (So haben sie es bereits in ihrer Ausbildung selbst erfahren). Im Konfliktfall mit den Eltern kann der Lehrer so seine Endnote mit sorgfältig dokumentierten […]

Weiterlesen